Ausflugsziele


Datenschutzerklärung und Impressum

 

Dresden - Partnerschaft Hamburgs an der Elbe

Dresden ist Partnerstadt Hamburgs und hat ebenso wie die Elbmetropole im hohen Norden eine Menge zu bieten. Viel Grünes und schöne Wasserflächen wechseln sich ab mit Kultur und Sehenswürdigkeiten.

Historie

Die Landeshauptstadt von Sachsen wurde um 1200 erstmals urkundlich erwähnt und ist seitdem eine der bedeutensten, wenn auch nicht einwohnerstärksten deutschen Städte.

Dresden ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Plattenbauten, Villenviertel und die unvergleichliche Altstadt liegen am Ufer der Elbe.

Dem Wahrzeichen der Stadt, der Dresdener Frauenkirche, sollte man unbedingt einen Besuch abstatten. Stündlich gibt es Führungen, bei denen man Einblicke in den Wiederaufbau der im 2. Weltkrieg zerstörten Kirche gewinnt. Diese sind kostenlos. Um eine Spende wird gebeten, da der Aufbau privat finanziert wird. An Eintrittsgeldern würde der Staat mitverdienen.

Oper

Dresdens Oper und der Dresdener Zwinger sind weltbekannt. Einen Besuch in der Semperoper darf man sich nicht entgehen lassen. Aufgrund der hohen Nachfrage ist es schwer, Karten für die Oper zu bekommen. Versucht Euer Glück oder greift etwas tiefer in die Tasche und kauft die Karten am Tag des Opernbesuches direkt vor der Oper von einem fliegenden Händler.

Innenstadt

In der Dresdener Innenstadt finden sich alle diese historischen und kulturellen Schätze nahe beieinander. Alle sind bequem zu Fuß zu erreichen. (Virtueller Stadtrundgang) Dresden ist nicht nur eine Stadt für einen Wochenendbesuch. Wenn man die Stadt wirklich kennenlernen möchte, so sollte man schon mindestens eine Woche Zeit mitbringen. Dann nimmt man teil an einer der täglich stattfindenden Dampferfahrten in die sächsische Schweiz, oder vielleicht ins Elbsandsteingebirge. Diese Fahrten mit der Weißen Flotte starten in der Nähe der Bühlschen Terassen direkt an der Elbe.

Wohnen und Einkaufen

Auch zum Shoppen bietet sich Dresden an. Viele Einkaufsmöglichkeiten hat man rund um die Prager Straße, in der man auch in einem der drei IBIS Hotels gut und relativ günstig wohnen kann. Aufgefallen ist uns bei unserem Besuch die Freundlichkeit der Dresdener.

www.frauenkirche-dresden.org
www.dresden.de

 

Fazit:

Hamburgs Partnerstadt ist in jedem Fall einen Besuch wert, man sollte aber genug Zeit einplanen.

Bewertung:

4 Sterne. Dresden ist fast (!) so schön wie Hamburg.